Willkommen

Bitte beachten Sie, dass die Einträge in umgekehrter Reihenfolge geschrieben sind, der erste Eintrag befindet sich unten auf der Seite. Um Dieters ersten Eintrag zu lesen, beginnen Sie bitte hier!

Please note that the entries on each page are in reverse order, first entry at the bottom of the page. To read Dieter´s first entry, please start from here!

Veuillez noter que les inscriptions au journal figurant à chaque page sont reprises dans l'ordre inverse, la plus ancienne étant en bas de page. Pour voir la toute première inscription de Dieter, commencez ici!

Si noti che le date di inserimento nel diario sono in ordine inverso, si parte da quella a fondo pagina. Per andare al primo giorno del diario di Dieter clicca qui!

Mein Bild
In Mori (Stockelsdorf) bei Lübeck aufgewachsen, habe ich bereits von 1916 bis 1918 am Ersten Weltkrieg im Füsilierregiment "Königin" Nr. 86 teilgenommen. Im August 1939 wurde ich als Veteran in die Wehrmacht eingezogen. In diesem Blog veröffentliche ich mein Kriegstagebuch.

Dienstag, 4. Januar 2011

Der "Königin Stein" von 1900 - Teil 1

An der Stelle, an der dem Regiment der neue Name verliehen wurde, ist im Jahre 1900 zur 10jährigen Gedenkfeier ein Gedenkstein errichtet worden.

In einer Karte der Regimentschronik von 1901 ist die Position des "Königin Stein" verzeichnet. Eine Recherche bei Google Maps legt den Verdacht nahe, dass dieser Stein vermutlich nach 1920 entfernt wurde, als diese Region dänisch geworden ist.

Wer weiss, was aus diesem Stein geworden ist?



The "Stone of the queen"
At that spot, where the regimental renaming took place, a memorial stone for the 10th anniversary had been erected in the year 1900.

A map in the Regimental Chronicles of 1901 marks the position of the "Königin Stein". A research at Google Maps leads to the assuption that the stone was removed after 1920 when this district became danish.

Does anyone know, what happened to that stone?



Der "Königin Stein" von 1890 auf einer größeren Karte anzeigen


FRA

"La stele della Regina" del 1900
In quel luogo, dove avvenne la ridenominazione del reggimento, era stata eretta una stele alla memoria in occasione del 10° anniversario nell'anno 1900.

Una mappa nel diario di reggimento del 1901 segna la posizione della "stele della Regina". Una ricerca su Google Maps porta all'ipotesi che la stele fu rimossa dopo il 1920, quando questo distretto divenne danese.

Qualcuno sa che fine abbia fatto quella stele?


Kommentare:

  1. Bei sowas bietet sich eine Anfrage an das zuständige Stadtarchiv an. Die kennen ihre Denkmäler meistens recht gut oder wissen, in welchen Aktenbeständen sowas stehen müsste. Und eine Anfrage kostet nichts, nur etwas googlelei.

    AntwortenLöschen
  2. B 7035

    Billeder, Enkelte billeder

    Stamkort Henvisninger Relationer

    Mindesten bag kasernen Sønderborg . Et stykke af " Der Kønigin Stein " DiasN.326






    Mindesten bag kasernen Sønderborg DiasN.326










    Decimal: 73 Mindesten bag kasernen Sønderborg DiasN.326

    Sted: 540-61-00 Nybøl sogn

    Datering: ca 1980

    Mål(hxb): Dias
    Materiale: S/h positiv:
    Arkivets negativ:
    Fotografens negativ:
    Særlig placering:

    Udgave Gl. reg nr. Journalnr. Positiv Negativ Bemærkning










    Klausul: Almindelige regler
    Bemærkning: Rejst over sergent S.C. Ejstrup. Selve stenen er et stykke af - et udsnit - af den tyske mindesten, " Der Kønigen Stein " der stod på Totfælled på Nybølmark, rejst over den tyske Kejserinde, Auguste Victoria i anledning af at den tyske Kejser, Wilhelm II udnævner Kejserinden til chef for regiment nr.86.
    Stenen her er væltet i forbindelse med et tøbrud. I bunden ses resterne af Kejserindens Initialer != A.V. !
    Se også A 10024, B 6645, B 7036

    Særnumre: Loalhistorisk Arkiv Avnbøl Sundewitt
    Mehr: margit-arne@email.dk

    AntwortenLöschen